zooschweiz - Verein wissenschaftlich geleiteter zoologischer Gärten der Schweiz

Tierpark Bern

Der Tierpark Bern zeigt unter dem Motto «Mehr Platz für weniger Tiere» rund 220 Tierarten. Er besteht aus dem nur einen Kilometer südlich des Stadtzentrums gelegenen Dählhölzli (Zoo, Wald, Aareufer und Kinderzoo) und dem 2009 eröffneten Bärenpark im historischen Zentrum der Stadt.

Fast zwei Drittel des Dählhölzlis ist frei zugänglich oder einsehbar, so die Gehege der Aare entlang, der Kinderzoo und das Luchsgehege, der Wisentwald, aber ebenso die Anlagen der Rauhfusshühner und die Flamingo-Anlage. Auch der Bärenpark an der Nydeggbrücke ist unentgeltlich erlebbar.

Das Vivarium mit Totenkopfäffchen, Terrarien, Volieren und Aquarien sowie die in den Aussenanlagen lebenden Tierarten wie Braunbär, Leopard, Wildkatze, Wolf, Elch, Waldrentier, Murmeltier, Seehund, Moschusochse und der Steg über den Wisentwald befinden sich im eintrittspflichtigen Dählhölzli Zoo. Auch die einzigartige Papageientaucher-Anlage, die Terrarien für einheimische Schlangenarten sowie die begehbaren Eulenanlagen befinden sich hier.

Erreichbarkeit Dählhölzli

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Buslinie 19 ab Hauptbahnhof Bern (Haltestelle bei Leinenweberei Bern) in Richtung Elfenau, Haltestelle Tierpark

Mit dem Auto:

Via Autobahn A6 bis Ausfahrt Bern-Ostring, Weg ist mit «Zoo» ausgeschildert

Beschränkte Anzahl Parkplätze

Erreichbarkeit BärenPark

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Buslinie 12 ab Hauptbahnhof Bern in Richtung Zentrum Paul Klee/Schosshalde, Haltestelle Bärengraben

Mit dem Auto:

Nicht zu empfehlen, nur wenige Parkplätze

Öffnungszeiten Dählhölzli: 365 Tage im Jahr geöffnet

Vom 1. März bis 15. Oktober
Mo-So 08.30 bis 19.00 Uhr

Vom 16. Oktober bis 28./29. Februar
Mo-So 09.00 bis 17.00 Uhr

Die Kasse schliesst jeweils 30 Minuten früher.

Öffnungszeiten BärenPark: 365 Tage im Jahr geöffnet

Gastronomie

Eulen-Bistro im Dählhölzli-Zoo

Tierpark Bern

Tierparkweg 1
3005 Bern

Tel. +41 31 357 15 15

tierpark@BERN.ch
www.tierpark-bern.ch
Newsletter abonnieren

facebook
YouTube
Twitter
Instagramm